Hardware für mobiles Internet-Surfen: Smartphone, Tablet oder Laptop richtig online kaufen

Wer sich ein neues Smartphone, ein Tablet oder ein Notebook kaufen möchte, bei der unübersichtlichen Anzahl von Internet-Shops aber den Überblick verliert, kann auf unabhängige Preisvergleichs-Portale zurückgreifen. Das sind Internetseiten, auf denen der günstigste Preis zum gewünschten Produkt gesucht wird. 

Doch auch für den Preisvergleich sollten Sie sich Zeit lassen. So ist es ratsam, auch die unterschiedlichen Angebote verschiedener Preisvergleichs-Portale miteinander abzugleichen, um ein gutes Gesamtbild zu erhalten. Denn nicht jedes Vergleichsportal listet jeden Händler auf.

Preise kostenlos abgleichen

Preise vergleichen im Internet lohnt sich. Möglich machen dies spezielle Suchmaschinen, die zumeist kostenlos genutzt werden können. Die Preisvergleichs-Portale finanzieren sich in der Regel durch Werbeanzeigen, Provisionen der Verkäufer sowie Marktforschungsaufträge.

Um bei einem Vergleichs-Portal die günstigsten Preise abzufragen, ist in der Regel keine Anmeldung erforderlich. Sie gehen einfach auf die Seite der Suchmaschine, geben das gewünschte Produkt in die Suchleiste ein und schon werden Angebot und Preis aufgelistet. Bei den meisten Suchmaschinen kann man gezielt nach Herstellern, Modellen oder Endpreisen suchen und so schon eine Vorab-Auswahl treffen.

 

Finden Sie ein Angebot interessant, klicken Sie einfach auf den angegebenen Link. Der leitet Sie direkt zur Internetseite des Händlers weiter, wo sie das gewünschte Produkt kaufen können.

Worauf geachtet werden sollte

Auch bei einem Preisvergleich gilt es, mehrere Dinge zu beachten: Das erstgenannte Angebot muss nicht immer das beste oder günstigste sein. Oft haben die Vergleichs-Portale anders  geordnet. In der Regel kann der Nutzer das Suchkriterium so einstellen, dass die Angebote der einzelnen Online-Shops nach Preis sortiert werden.

Unser Tipp: Hinweise auf die Qualität des gesuchten Produkts sowie der aufgelisteten Online-Händler finden Sie beispielsweise in Internetforen. Oftmals sind Kundenbewertungen auch auf dem Vergleichs-Portal mit angegeben.

Bei einem Preisvergleich sollte nicht nur auf den Kaufpreis geachtet werden. Oftmals kommen zusätzliche Kosten wie Versand oder sonstige Gebühren hinzu, die nicht mit aufgelistet sind. Das kann das scheinbar billigste Angebot insgesamt teurer als andere machen.

Unser Tipp: Zählen sie alles zusammen, bis sie auf den Endpreis kommen. Die notwendigen Informationen finden Sie auf der Internetseite des ausgewählten Händlers, manchmal nur im Kleingedruckten oder in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Erst dann wissen Sie, was wirklich am billigsten ist.

Neben den Online-Händlern sollten auch die Vergleichs-Portale miteinander verglichen werden. Nicht jedes Portal listet die gleichen Internet-Händler auf. Ein gutes Vergleichs-Portal zeichnet sich außerdem unter anderem durch eine weitere Eingrenzung der Suchkriterien aus oder durch die überprüfte Seriosität der gelisteten Online-Händler.

Unterschiede in Treffer-Anzahl und Preis

Wie wichtig es ist, die Preisvergleichs-Portale miteinander zu vergleichen, zeigt ein kleiner Test. Wir haben in einschlägigen Suchmaschinen nach dem Samsung Nexus S – einem Smartphone mit der  Android-Plattform 2.3 – gesucht. Das Ergebnis: Das Angebot der getesteten Suchmaschinen unterschied sich deutlich voneinander hinsichtlich günstigster Preis und Anzahl der Treffer.

 

www.ciao.de listet das Samsung Smartphone beispielsweise ab einen Kaufpreis von 409 Euro auf; bei www.evendi.de wird das Gerät für 149,99 Euro angezeigt – allerdings in Verbindung  mit einem Mobilfunkvertrag von O2. Andere Vergleichs-Portale wie www.froogle.de, www.idealo.de oder www.geizkragen.de listen Angebote auf von Ebay oder Amazon für rund 385 Euro.

 

Besonders übersichtlich ist die Suche auf www.guenstiger.de. Dort werden die Treffer des gesuchten Smartphones unterteilt in Geräte mit und ohne Vertrag. Wer von vornherein ein Smartphone mit Vertrag sucht, ist bei www.schottenland.de richtig. Das Vergleichs-Portal listet hauptsächlich Angebote mit Tarifen der Mobilfunkbetreiber auf. Das Samsung Nexus S gibt es dort mit Vertrag ab null Euro.

Handy-Vergleichs-Portale

Neben den Vergleichs-Portalen, die sich in ihrem Angebot kaum beschränken, gibt es auch Suchmaschinen, die sich auf Handy, Smartphone und Tablet PC spezialisiert haben. Darunter fallen unter anderem www.gethandy.de, www.handy-preisvergleich.net oder www.handylist.de. Dort können Sie direkt nach Hersteller, Modell, Preis, Netz oder Tarif suchen. Die Geräte werden mit und ohne Vertrag angeboten.