13.03.2019

Smartphone-Security: 7 Tipps für mehr Sicherheit

Cybersecurity ist gerade in Zeiten der Digitalisierung ein besonders wichtiges Thema, welches weitgehende Aufmerksamkeit erfahren sollte. Doch trotzdem gibt es immer noch äußerst viele Smartphone-User, welche dieses Thema nicht ausreichend beachten und es Cyberkriminellen daher oftmals viel zu leicht machen, Zugriff auf deren Daten und andere wichtige Informationen zu erhalten.

Das ist insbesondere in Zeiten, in welchen Cyberkriminalität genauso einfach ist, wie Ikea-Möbel zusammenzubauen, keine gute Idee, weswegen man stets Schutzmaßnahmen ergreifen sollte, um es Hackern schwieriger zu machen, sensible Daten zu stehlen.

Damit Sie nicht zu denjenigen Personen gehören, welche nicht ausreichend auf das Thema Cybersecurity in Bezug auf Smartphones achten, haben wir Ihnen hier 7 Tipps zusammengestellt, mit welchen Sie Ihr Smartphone effektiv vor Cyberkriminellen schützen können:

PIN- und Fingerabdruck-Feature verwenden

Die in Smartphones bereits integrierten PIN- und Fingerabdruck-Features, welche zum Entsperren des Handys verwendet werden können, sollten unbedingt stets verwendet werden – auch wenn es oftmals bequemer ist, darauf zu verzichten. Denn diese Sicherheitsfunktion ist nicht nur unglaublich einfach einzurichten, sondern stellt sich zudem auch als äußerst effizient gegen jegliche andere Personen dar, welche direkten Zugriff auf Ihr Smartphone haben möchten. Das ist beispielsweise dann relevant, wenn Sie Ihr Handy irgendwo vergessen haben, es gestohlen wurde oder Sie gerade nicht aufmerksam genug sind und jemand versucht, Ihr Handy zu entsperren. Mit zusätzlichem Fingerabdrucksensor machen Sie Ihr Smartphone zudem noch sicherer!

Screen-Timeout möglichst gering festlegen

In Verbindung mit dem ersten Punkt ist es auch eine äußerst gute Idee, die Zeit bis zum Screen-Timeout möglichst gering zu gestalten, damit sich der Bildschirm nach kurzer Zeit bereits ausschaltet, wenn das Handy nicht verwendet wird. Somit werden die Pinabfrage sowie das Fingerbadruck-Feature aktiviert, was es anderen Leuten deutlich schwieriger macht, Zugriff auf Ihr Smartphone zu erhalten.

Ausschließlich offizielle Apps verwenden

In weiterer Folge sollten auch nur offizielle Apps des jeweiligen App-Stores auf den verschiedenen Systemen verwendet werden und keine Applikationen installiert werden, welche hier nicht vorhanden sind. Somit kann in den meisten Fällen garantiert werden, dass die jeweiligen Apps keine schadhaften Codes beinhalten, welche Cyberkriminellen einfachen Zugriff auf Ihr Smartphone gewähren können.

Apps vertrauenswürdiger Entwickler herunterladen

Leider kann es auch bei Apps im offiziellen Store manchmal vorkommen, dass diese nicht zu 100% sicher sind und etwaige Daten gestohlen werden, weswegen Sie nur Applikationen von vertrauenswürdigen Developern herunterladen sollten. Im Zweifelsfall sollten Sie sich stets detailliert über den jeweiligen Entwickler und auch die jeweilige Applikation informieren.

Individuelle Zugriffsrechte von Applikationen beachten

Natürlich sollten auch die Zugriffsrechte diverser Apps überprüft werden und diese modifiziert werden, wenn bestimmte Zugriffsrechte nicht notwendig sind. Dadurch minimiert man auch die Chancen, dass verschiedene Applikationen Zugriff auf Daten haben, welche diese nicht für deren Funktion benötigen, sondern nur unterschiedlichen anderen Gründen haben möchten.

Updates stets durchführen

Des Weiteren sollten auch jegliche Updates des Betriebssystems sowie auch diverser Applikationen möglichst zeitnah durchgeführt werden. Diese sollten jedoch stets automatisch erfolgen, wobei es vermieden werden sollte, manuelle Updates zu machen. Der Grund dafür ist schlicht und einfach jener, dass die automatischen Updates stets seitens des Developers initiiert werden, was die Sicherheit deutlich verbessert.

Locating-Features verwenden

Sowohl Android, iOs wie auch Windows inkludieren Features, mit welchen es möglich ist, Ihr Smartphone, beispielsweise bei Diebstahl, zu orten und Ihr Smartphone unter anderem zu Sperren bzw. sensible Daten zu löschen. Diese Sicherheits-Tools sollten daher unbedingt verwendet werden.

Das waren unsere 7 Tipps, mit welchen Sie Ihr Smartphone effizient gegen Cyberkriminelle schützen können. Informieren, Implementieren und Profitieren – schützen Sie Ihre Daten effektiv mit unseren professionellen Tipps für mehr Cybersicherheit!