24.05.2017

Smartphone-Tarif mit echter Datenflat von Tele2

Tele2 vermarktet ab sofort eine echte Daten-Flatrate für 25 Euro im Monat. Somit können Smartphone-Nutzer unbegrenzt im Internet surfen. Der Haken: Der Tarif wird von Tele2 in den Niederlanden angeboten.

Unbegrenzt telefonieren, simsen und surfen für 25 Euro

Tele2 hat in den Niederlanden eine neue Daten-Flatrate auf den Markt gebracht. Der Tarif kommt ohne Volumenbegrenzung und Geschwindigkeitsdrosselung aus und wird zu einem – für deutsche Verhältnisse – unschlagbar günstigen Preis vermarktet.

Der Smartphone-Tarif beinhaltet neben der unbegrenzten LTE-Datenflat für monatlich 19 Euro auch eine Allnet-Flat für Telefonate und SMS für 6 Euro im Monat. Insgesamt zahlt der Kunde also nur 25 Euro im Monat. Hinzu kommt eine einmalige Gebühr in Höhe von 15 Euro für den Vertragsanschluss. Die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate. Der Tarif kann alternativ auch mit einer einmonatigen Laufzeit gebucht werden. In diesem Fall erhöhen sich die monatlichen Kosten geringfügig auf 26 Euro.

Tarif dank EU-Regulierung auch in Deutschland nutzbar

Stellt sich die Frage, warum wir über einen Tarif für den niederländischen Markt berichten. Ganz einfach: Im Rahmen der neuen EU-Regulierung kann die Telefon- und SMS-Flat künftig auch in allen anderen europäischen Ländern genutzt werden – also auch in Deutschland. Der mobile Datenverkehr im Ausland wird von Tele2 auf 8 Gigabyte (GB) im Monat begrenzt. 8 GB sind aber noch immer deutlich mehr als die meisten Smartphone-Tarife hierzulande bieten. Auch preislich bewegt sich das Angebot in einer ganz anderen Liga.

Zum Vergleich: Vodafone bietet seinen 8-GB-Tarif „Red L“ regulär für rund 50 Euro im Monat an. Das ist das Doppelte vom Tele2-Angebot. Auch bei der Telekom liegt die monatliche Gebühr für den Tarif „Magenta Mobil L“ bei rund 50 Euro. Dafür bekommt der Kunde aber „nur“ 6 GB. Der L+ Tarif mit 10 GB Volumen schlägt mit stolzen 70 Euro im Monat zu Buche.

Attraktives Jubiläums-Angebot von o2

Mithalten kann da nur ein Tarif von o2. Der Münchener Netzbetreiber hat Ende Mai den Aktions-Tarif „o2 Free 15“ gestartet. Zum 15-jährigen Jubiläum von o2 gibt es 15 GB Volumen mit LTE-Geschwindigkeiten bis zu 225 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Nach Verbrauch der 15 GB wird nicht wie üblich auf maximal 64 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) gedrosselt, sondern auf 1 Mbit/s. Damit kann der Nutzer flüssig im Internet weiter surfen. 

Zusätzlich beinhaltet der Tarif eine Telefon- und SMS-Allnet-Flat. Das alles gibt es für 30 Euro im Monat. Ebenfalls im Monatspreis enthalten, ist das EU-Roaming. Damit können o2-Free-Kunden ihren Vertrag in allen EU-Staaten zu gleichen Konditionen nutzen. Wer Interesse hat, sollte schnell zuschlagen. „o2 Free 15“ soll nur bis zum 5. September 2017 vermarktet werden.

Autor: ES