Schottengünstig mobil surfen mit McSim

McSim ist ein Mobilfunk-Discounter, der seine Produkte ausschließlich über das Internet vermarktet (www.mcsim.de, www.mcsim-data.de). Im Angebot sind Prepaid-Handy-Tarife, wahlweise mit Surf-Option, sowie Datentarife für das Laptop-Surfen.

McSim bietet mit 8 Cent pro Minute und SMS einen der günstigsten Prepaid-Handy-Tarife an. Dafür wurde die Marke im Jahr 2010 von der Stiftung Warentest als günstigster Prepaid-Tarif für Wenig-Telefonierer mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet.

Option für das Handy-Surfen

Zum McSim Prepaid-Tarif für das Handy kann unter anderem eine Handysurf-Flat als Option ausgewählt werden. Die „Handysurf Flatrate 200 MB“ kostet monatlich 7,95 Euro, genutzt wird das Mobilfunknetz von Vodafone. Das erlaubt theoretisch zwar Download-Geschwindigkeiten bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s), seit Ende 2010 gibt es mit McSim jedoch nur noch Übertragungsraten von maximal 384 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s). Ab einem Datenumsatz von 200 Megabyte (MB) sind für den Rest des Monats sogar nur noch bis zu 64 Kbit/s möglich.

Die Tarifoption hat eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten und verlängert sich ohne Kündigung automatisch jeweils um einen Monat. Die Kündigungsfrist beträgt 1 Tag zum Monatsende.

Zudem kann eine „Multi-Spar-Option“ für monatlich 14,95 Euro und eine „Festnetz Flat“ für 9,95 Euro zum 8-Cent-Tarif dazubestellt werden.

Bequem über das Vodafone-Netz online gehen

Die mobile Internet-Flatrate von McSim nutzt ebenfalls das Netz von Vodafone. Die „McSim data“  kostet 19,95 Euro im Monat. Dafür gibt es theoretische Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 7,2 Mbit/s. Die angegebene Geschwindigkeit gilt nur innerhalb des Inklusiv-Volumens von 5 Gigabyte. Ist das Limit aufgebraucht, wird die Bandbreite für den Rest des Monats auf maximal 64 Kbit/s im Download beschränkt.

Das Angebot kommt ohne Mindestvertragslaufzeit aus. Um das Vertragsverhältnis zu kündigen, muss eine schriftliche Kündigung mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende eingereicht werden. Zudem wird eine einmalige Anschlussgebühr von 24,95 Euro erhoben. Wer sich für einen 12-Monats-Vertrag entscheidet, muss die Anschlussgebühr nicht zahlen.

Wenn keine Hardware vorhanden ist, kann ein Surfstick für einmalig 39 Euro hinzugebucht werden, der einen mobilen Zugriff auf das Internet ermöglicht.

Unternehmensdaten

Die Marke McSim wird von der  Drillisch Telecom GmbH vertrieben. McSim wurde Ende 2006 gegründet und wird als Mobilfunk-Discounter ausschließlich über das Internet vermarktet. Die Drillisch Telecom GmbH gehört der Drillisch AG an, einer Holding mit Sitz in Maintal. Die Drillisch AG wurde 1983 gegründet und ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft, die Telekommunikationsdienstleistungen anbietet.

Der Gesamtkonzern beschäftigt rund 330 Mitarbeiter und verzeichnete Ende September 2011 einen Gesamtumsatz von 247 Millionen Euro. Kerngeschäft ist der Mobilfunk.

 

Kontaktdaten:

Drillisch Telecom GmbH

Wilhelm-Röntgen-Straße 1-5

63477 Maintal