Klarmobil ist erster Discount-Komplettanbieter

Klarmobil gehört zur Klarmobil GmbH, die  wiederum eine Tochtergesellschaft des deutschen Telekommunikations-Unternehmens Freenet AG ist. Klarmobil arbeitet in Deutschland mit unterschiedlichen Technologiepartnern zusammen – darunter die Telekom Deutschland, Vodafone und Telefónica Germany (o2).

Große Auswahl an Discount-Datentarifen

Klarmobil bietet drei Datentarife für das Handy und drei für den Laptop an. Mit dem „Handysurf Paket 50“ stellt Klarmobil für 3,95 Euro im Monat 50 Megabyte (MB) Datenvolumen bereit. Jedes weitere MB kostet 49 Cent. SMS und Telefonate in alle deutschen Netze werden mit 9 Cent berechnet.

Mit der „Internet Flat 200“ surfen Smartphone-Nutzer für monatlich 7,95 Euro im Internet. Ab einem genutzten Datenvolumen von 200 MB wird die Surf-Geschwindigkeit auf maximal 64 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) gesenkt. Inklusive ist ein Startguthaben in Höhe von 10 Euro. Auch hier werden 9 Cent pro Gesprächsminute und SMS berechnet.

Mit der „Flat komplett 3G“ hat Klarmobil vor allem für die mobilen Vielsurfer einen Smartphone-Tarif gestartet. Für monatlich 39,95 Euro kann der Kunde in alle deutschen Netze telefonieren und bis zu einem Datentransfer von 500 MB surfen. Danach wird die Download-Geschwindigkeit von maximal 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) gedrosselt. Jede SMS wird mit 9 Cent berechnet.

Von unterwegs ins Internet

Für das mobile Laptop-Surfen gibt es ebenfalls drei Tarife: Die „Internet Flat 500“ eignet sich für diejenigen, die oft, aber nicht dauerhaft im Internet unterwegs sind. Für monatlich 9,95 Euro kann bis zu einem Volumen von 500 MB unbegrenzt gesurft werden. Sind die 500 MB verbraucht, drosselt der Anbieter die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau (maximal 64 Kbit/s).

Für monatlich 12,95 Euro gibt es die „Internet Flat 1000“. Innerhalb des Volumens von 1 Gigabyte (GB) kann schnell gesurft werden. Danach wird auch hier gedrosselt. Die „Internet Flat 5000“ bietet für monatlich 19,95 Euro ein Datenvolumen von 5 GB.

Klarmobil Surfsticks

Zusätzlich bietet Klarmobil zu den Internet Flatrates einen Surfstick an. Wer die Internet Flat 500 oder 1000 bestellt hat, kann sich für einmalig 29,95 Euro den UMTS-Surfstick 3,6 – mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von 3,6 Mbit/s – dazu bestellen.

Für Nutzer der „Internet Flat 5000“ wird der UMTS-Surfstick 7,2 für 39,95 Euro angeboten. Er verfügt über den Datenturbo HSDPA, mit dem Empfangsgeschwindigkeiten von bis zu 7,2 Mbit/s erreicht werden können.

Unternehmensdaten Klarmobil

Die Marke Klarmobil gehört zur Klarmobil GmbH, einer Tochtergesellschaft des deutschen Telekommunikations-Unternehmens Freenet AG. Die Marke Klarmobil wurde im September 2005 auf den Markt gebracht.

Die Mutterfirma Freenet AG entstand 2007 aus der Fusion der Mobilcom AG und Freenet.de AG.  Die Firmengruppe ist eigenen Angaben zufolge mit über 15 Millionen Mobilfunkkunden der größte Telekommunikationsanbieter Deutschlands ohne eigenes Mobilfunk-Netz.

Die Freenet-Gruppe kam im Jahr 2010 auf 3,34 Milliarden Euro Umsatz und beschäftigte zum Jahresende 2010 rund 3.972 Mitarbeiter. Firmensitz ist Büdelsdorf (Schleswig-Holstein).

 

Kontaktdaten:

Klarmobil GmbH

Wollinstraße 1

24782 Büdelsdorf