Discountgünstig surfen mit Discosurf

Die Marke Discosurf gehört zur Eteleon E-solutions AG mit Sitz in München. Der Mobilfunk-Discounter bietet ausschließlich Datentarife zum mobilen Surfen mit dem Laptop oder Netbook an.

Discosurf bietet zwei Tarifgruppen für Laptop-Surfer: Unter dem eigenen Markennamen „Discosurf“ werden Verträge ohne feste Laufzeit angeboten. Unter dem Namen „o2 go“ gibt es Verträge mit zwei Jahren Mindestlaufzeit.

Die Discosurf-Tarife

Mit „Discourf S“ gibt es 500 Megabyte (MB) Datenmenge für schnelles Internet, das kostet monatlich 7,95 Euro. Mit „Discosurf M“ bekommt man 1 Gigabyte (GB) für 9,95 Euro und mit „Discosurf L“ 5 GB für 19,95 Euro. Dazu kommt eine Anschlussgebühr von 24,95 Euro. Wer einen Surfstick zum Vertrag dazu haben will, zahlt dafür 34,95 Euro.

Die Tarife S und M nutzen das Netz von Telefónica o2, mit dem Tarif L ist man im Netz von Vodafone unterwegs. Diese Tarife haben eine unbestimmte Laufzeit und können schriftlich unter Einhaltung einer Frist von vier Wochen zum Monatsende gekündigt werden. Damit liegt die Mindestlaufzeit praktisch im Zwei-Monats-Bereich.

Als theoretische Höchstgeschwindigkeit beim Herunterladen von Daten aus dem Internet werden 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) angeboten. Wird die Datenobergrenze erreicht, gibt es nur noch maximal 64 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s).

„o2 go“ für zwei Jahre

Unter dem Namen „o2 go“ gibt es Verträge mit einer Mindestlaufzeit von zwei Jahren. Damit ist man im Netz von Telefónica o2 unterwegs, diese ist auch Vertragspartner des Kunden.

Bei den „o2-go“-Tarifen gibt es keine Anschlussgebühr, den Stick erhält der Kunde umsonst dazu. Beim „o2 go M“ bekommt man 1 GB Datenmenge für 7,99 Euro im Monat, bei „o2 go L“ 5 GB für 14,99 Euro und bei „o2 Go XL“ für monatlich 22,99 Euro eine Datenmenge von 7,5 GB. Auch hier gilt: Bei Erreichen des Datenvolumens wird die Geschwindigkeit auf maximal 64 Kbit/s reduziert.

Discosurf: Unternehmensdaten

Discosurf ist eine Discount-Marke der b2c.de GmbH, die wiederum zur Unternehmensgruppe

der Eteleon E-solutions AG gehört. Die in München ansässige Eteleon E-solutions AG ist seit 2000 auf dem Telekommunikationsmarkt tätig und gehört mehrheitlich zur Unternehmensgruppe der Drillisch AG.

Zur Firma gehört neben Intelligram GmbH auch das 2000 gegründete Unternehmen Eteleon GmbH. Die Eteleon E-solutions AG verkauft in der Sparte E-Sales Telekommunikationsprodukte an Endkunden. Der Bereich E-Solutions ist ein Firmengeschäft, hier werden beispielsweise Vertriebslösungen für Unternehmen gefunden. Das dritte Standbein E-Products konzentriert sich auf Entwicklung und Vertrieb eigener Produkte für den Endkunden. Im Frühjahr 2009 führte das Unternehmen die Mobilfunk-Discountmarke Discotel ein. Im November desselben Jahres startete Eteleon ergänzend zum Discount-Angebot für die Telefonie eine Datenflatrate unter dem Namen Discosurf.

2011 hat die Drillisch AG die übrigen Aktien der börsennotierten eteleon e-solutions AG übernommen. Die eteleon e-solutions AG ist damit 100-prozentige Tochtergesellschaft der Drillisch AG.

Das Netz von o2 belegte beim Connect-Netztest 2010 den zweiten Platz; 2011 reichte es nur noch für Platz 3. Der Tarif „Discosurf L“ nutzt das Mobilfunknetz von Vodafone, das beim Connect Netztest 2010 den ersten Platz belegte und 2011 auf Platz 2 rutschte.

 

Kontaktdaten:

b2c.de GmbH

Boschetsrieder Str. 67-69

81379 München

 

Eteleon E-solutions GmbH

Boschetsrieder Str. 67-69

81379 München