Callmobile: Telefonie und Internet im Telekom-Netz

Callmobile bietet unter dem Schlagwort „clever telefonieren“ Mobilfunk und mobiles Internet im Netz der deutschen Telekom an.

 

Auf Prepaid-Basis – die Kunden zahlen die Leistungen im Voraus – kann man zwischen einem 9-Cent-Tarif mit 10 Freiminuten im Monat, einem Community-Tarif sowie dem nur in Fachhandel erhältlichen „Clever to go“-Angebot wählen. Verschiedene Optionen können zu den ersten beiden Tarife dazugebucht werden.

10 Freiminuten im Monat

Im „Clever-9-Tarif“ kostet jede Telefonminute ins deutsche Festnetz oder in die Mobilfunknetze sowie zur Mailbox neun Cent, ebenso jede SMS. Der Vertrag hat keine Laufzeit und keine Grundgebühr. Im Startpaketpreis von 9,95 Euro sind 5 Euro Startguthaben enthalten. Monatlich erhält man im „Clever 9-Tarif“ 10 Telefonminuten. Nutzt man diese nicht, verfallen die Freiminuten jeweils zum Monatsende. Das Surfen mit dem Handy kostet 9 Cent pro Minute. Verursacht man innerhalb von 3 Monaten weniger als 6 Euro Umsatz, wird pro Monat eine Administrationsgebühr von 1 Euro erhoben.

Als Option zum „Clever 9-Tarif“ kann man für 9,95 Euro im Monat eine Handy-Datenflat buchen. Dafür erhält man ein ungedrosseltes Datenvolumen von 500 Megabyte (MB), bevor die Geschwindigkeit auf höchstens 64 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) im Download und 16 Kbit/s im Upload (GPRS-Geschwindigkeit) beschränkt wird. Wer intensiver im Internet surfen möchte, kann auf den „Daten Flat Turbo“ mit 5 Gigabyte (GB) Volumen zurückgreifen. Die Option kostet monatlich 19,95 Euro. Auch eine SMS-Flat für 9,95 Euro steht zur Auswahl.

Günstig in der Community telefonieren

Mit dem „Clever 3-Tarif“ zahlt man für Gespräche innerhalb von Callmobile nur 3 Cent pro Minute. Gespräche außerhalb der Community sowie zur Mailbox werden mit 13 Cent pro Minute berechnet, jede SMS kostet 12 Cent. Surfen mit dem Handy kostet 9 Cent pro Minute. Neukunden zahlen für das Clever 3-Startpaket 2 Euro, darin sind 12 Euro Startguthaben enthalten.

Als Optionen kann man unter anderem zum „Clever 3-Tarif“ für 3,95 Euro eine Community-Flat („1fach Flat“) buchen, mit der man innerhalb der Callmobile-Community unbegrenzt telefonieren kann. 14,95 Euro kostet eine Doppel-Flat-Option („2fach Flat“), die für die Callmobile-Community und das deutsche Festnetz gilt. Darüber hinaus werden eine Daten-Flat, eine SMS-Flat sowie ein Minuten- und ein SMS-Paket zum Tarif angeboten.

Der Handy-Tarif aus dem Fachhandel

„Clever to go“ ist der Callmobile-Tarif für Smartphone-Nutzer. Die Telefonie-Preise entsprechen dem „Clever 9-Tarif“, das Surfen wird jedoch nicht nach Zeit, sondern nach verbrauchter Datenmenge berechnet. Jedes MB schlägt mit 35 Cent zu Buche. Der Tarif ist nur im Fachhandel bei Mediamarkt, Saturn und Mobilcom Debitel erhältlich. Auf den Anschluss werden einmalig 9,99 Euro aufgebucht. Dieses Guthaben wird mit Gesprächsverbindungen oder SMS verrechnet.

Unternehmensdaten

Die callmobile GmbH ist eine Tochter der freenet Group mit Sitz in Hamburg. Geschäftsführer sind Christoph Vilanek und Alexander Borgwardt. Im November 2005 startete callmobile unter dem Namen easyMobile auf dem deutschen Markt. Damals hielt Muttergesellschaft und Service Provider Talkline GmbH 80 Prozent der Anteile von easyMobile. Im Jahr 2007 wurde Talkline von debitel übernommen. Somit gehört callmobile ebenfalls zum Stuttgarter Service Provider und ist eine vollständige Tochter der debitel Group. Im Juli 2008 wurde die debitel Group von der Hamburger freenet AG übernommen.

 

Kontaktdaten:

callmobile GmbH

Deelbögenkamp 4c

22297 Hamburg